MEINE BÜCHER

Der verdammte Geschäftsführer

Adrien will mit seiner Karriere im Marketing vorankommen und bewirbt sich bei der Hook-Tone-Company, einem millionenschweren Unternehmen in der IT-Branche. Er findet es nicht im mindesten ungewöhnlich, sein Bewerbungsgespräch mit dem Geschäftsführer der Firma, Lian Hook, zu führen. Durchaus ungewöhnlich findet er allerdings die enorme Anziehungskraft, die der CEO auf ihn auswirkt und dass er ihm sonderbar bekannt vorkommt. Beim Verlassen des Gebäudes findet er eine Visitenkarte in seiner Jackentasche, die sein Gesprächspartner dort wohl unauffällig platziert hatte.

Erst nach reichlicher Überlegung wählt er am späten Abend die Nummer und findet sich kurz darauf beim Mittagessen mit dem attraktiven CEO wieder. Und natürlich bleibt es nicht bei diesem einen Treffen.

Zuerst ist sich Adrien nicht sicher, ob Lian sich aus demselben Grund mit ihm trifft, der auch ihm pausenlos in seinem Kopf herumschwirrt. Der CEO ist sehr darauf bedacht sein Privatleben vor der Öffentlichkeit fernzuhalten, doch öffnet er sich Adrien gegenüber. Und die beiden sind eindeutig auf einer Wellenlänge – wenn er nicht in einem teuren Anzug steckt und in seinem Büro seine Angestellten dirigiert, ist Lian ein unverbesserlicher Nerd und Comicliebhaber.

Adrien wird schnell klar, welche Gefühle er für seinen Boss empfindet. Dem es genauso zu gehen scheint, denn die beiden können die Finger nicht voneinander lassen – ob sie nun in Lians Büro mit atemberaubendem Ausblick über die Stadt oder in Adriens kleiner Wohnung Zeit miteinander verbringen.

Obwohl es schwierig ist, hat es auch einen gewissen Reiz, wenn man sein Verhältnis, so gut es eben geht, während der Arbeitszeit geheim halten muss. Doch das ein oder andere Missverständnis, darunter Lians Assistentin, die ihn umschwärmt, oder eine frühere Begegnung der beiden, stärkt die Beziehung nur noch mehr.

Jedoch wird das glückliche Paar aus der Idylle herausgerissen, als Lians Geschäftspartner Dale Tone nach einer Auslandreise einige Zeit in der Stadt verbringt. Der junge Adrien weiß sofort – Dale wird alles gehörig auf den Kopf stellen. Nicht nur, weil er viel zu schnell herausfindet, was zwischen Adrien und seinem Boss läuft. Denn er ist damit ganz und gar nicht damit einverstanden.

FOLLOW ME

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2020 by Ysold Abay. Proudly created with Wix.com